Von römischen Nussbäumen zum Juwel des Barock

Teil 24 des Bodenseerundgangs:

 

Vom Nussdorfer Anlegesteg geht es weiter Richtung Westen. Auf dem Weg „Forelle“ sehen Sie rechter Hand das Strandbad von Nussdorf. Auch nach dem Strandbad ist das meißte des Uferstreifens im Privatbesitz, so dass uns der Weg ein paar Meter parallel zu den Bahngleisen führt.

Gehen Sie an der Bahnunterführung links unter den Bahngleisen durch und gleich wieder rechts auf die Strasse „Zum Hassel“. Diese Wohnstrasse wird am Ortsende zum schattigen Fußweg der uns zur Birnau führt. Rechts die Bahngleise und links Baumwiesen geleiten uns zum ersten Ausblick auf die Wallfahrtskirche Birnau. In nur 4 Jahren wurde diese Barock Juwel in den Jahren 1746 bis1750 gebaut und ausgestattet. Eine unglaubliche Leistung, die selbts heute mit moderner Technik nur schwer erreichbar wäre.

Öffnungszeiten Galerie:

 

 Christophstraße 10 in 88662 Überlingen

 

Aktuell ist die Galerie von Dienstag bis Freitag jeweils

ab 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet.

Samstags von 10.00-16.00 Uhr

Bei Fragen bitte einfach 0174 9559053 anrufen oder unter

 info@otlinghaus-fotodesign.de      

Besprechungstermin vorschlagen.