Vom stürmischen Strandbad zu römischen Nussbäumen

Teil 23 des Bodenseerundgangs

Vom Strandbad Ost bleinen Sie auf den Fußwegen so nah wie möglich am See, zunächst passieren Sie den Yachthafen Ost. Hier reiht sich eine Yacht an die Andere und man kann unschwer erkennen, dass die Überlinger und Ihre Gäste gerne Wassersport betreiben und höchstwahrscheinlich nicht von Armut bedroht sind. Bleiben Sie rechts der Bahngleise und laufen Richtung Nussdorf. Rechter Hand ein paar Villen mit eigenem Seezugang. Bleiben Sie auf dem Strandweg bis Sie rechts auf den Weg „Forelle“ abbiegen können. Noch ein paar Schritte und Sie am langen Anlegesteg von Nussdorf. Auch schon vor ca. 6000 Jahren lebten hier Menschen wie alte Pfahlbaufunde in der Nähe des Anlegers beweisen. 4000 Jahre später brachten wohl die Römer die ersten Nussbäume mit und so wurde aus der kleinen Siedlung am Bodenseeufer um 800 herum das Dorf Nussdorf.

 

Öffnungszeiten

 

Geöffnet:

Eigentlich immer. In Covid 19 Zeiten leider nur nach telefonischer Vereinbarung.

  Bitte einfach anrufen 07773 1212        

 

Informationen

 

Zahlungsmöglichkeiten

Versandkosten

Newsletter

Vorauskasse, Paypal, Sofortüberweisung

Kategorien

 

Landschaftsfotos

Blick in die Galerie

Unsere Kunden

Über uns

Kontakt